Mittwoch-Training für Klein und Gross

Am Mittwochnachmittag findet ein offenes Training für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt.

Bebilderung (Mittwoch-Training)

Daten & Zeit:

Im Winterhalbjahr findet das Training statt, wenn das Wetter es zulässt und wenn bis Dienstag genügend Anmeldungen eingegangen sind.

Die Trainerin und der Bogenplatz sind verfügbar von 13.30 bis 16 Uhr. Kerntrainingszeit mit Unterrichtseinheiten in der Gruppe ist zwischen 14.15 und 15.20. Davor und danach ist individuelles Kommen und Gehen.

Bei schlechtem Wetter (starkem Regen, Wind, Gewitter oder Schnee) kann das Training kurzfristig abgesagt werden. Es werden nur besuchte Trainings verrechnet. Die Trainerin ist nur auf dem Bogenplatz, wenn sich bis Dienstag genügend Personen für den Mittwoch bei ihr gemeldet haben. Möchten Sie sich auf dem Infoverteiler eintragen?

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Die offene Trainingsgruppe wird von J+S-Trainerin Christine Scheidegger geleitet.

Kosten

25.- pro Person pro Nachmittag

Modalitäten

Mit einer 6er-Stempelkarte (125.-) ist einmal gratis.

Bei einer 12er-Karte (250.-) sind zwei Trainingsbesuche gratis.

Das Mittwochstraining kann fallweise besucht werden.

Anmelden und Trainingsinfoverteiler

Bei Christine Scheidegger (076 329 62 58 oder bogenstunden@mailbox.org). Hier können Sie sich auch unverbindlich im Trainingsinfoverteiler eintragen.

Material

Bögen, Pfeile & Schutzausrüstung stehen in verschiedenen Grössen zur Verfügung.

IMG_20180405_151356

Bögen angepasst an die Grösse von Kinder und Jugendlichen

Eigenes Material darf mitgebracht werden (5.- Preisreduktion).

Compoundbögen sind nicht zugelassen.

Training nach J+S-Philosophie

Die Trainerin achtet auf eine breite altersgerechte, sportliche Förderung mit Beweglichkeits- und Koordinationstraining, Haltungsschulung und Förderung sozialer Fähigkeiten nach den Grundsätzen von Jugend und Sport (J+S).

In den freiwilligen Unterrichtseinheiten werden Elemente von Bogensport spielerisch näher gebracht.

Zum Beispiel:

  • Bogen fallen lassen (lockere Bogenhand)
  • Bögen aus dieser und aus Phantasiewelten (Bogenkunde)
  •  Fehler entdecken auf Photos (Beobachtungsgabe)
  • Tricks gegen Stress (Entspannungstechniken)
  •  Spieglein, Spieglein an der Wand (Körperhaltung)
  • 1-2-3 Bogen gespannt (sichere Spannmethoden)
  •  Konzentration leicht gemacht (Mentaltraining)
  •  Finger, Tab, Handschuh oder mechanisches Release? (Schulter- und Fingerwahrnehmung)
  • Wie fliegt ein Pfeil? (etwas Physik und viel Staunen)

Selbstverständlich dürfen auch Themen gewünscht werden.

DSC_0030

Wer an Stelle eines regelmässigen Trainings lieber einen Kurs besuchen möchte findet hier bald mehr Informationen. Die nächsten Kurse finden in den Frühlingsferien 2019 statt.